Schönbär

Flügelspannweit: 45- 60mm, schwarze Vorderflügel mit bzw. orangen und weißen Flecken.

Vorkommen: Der Falter ist in ganz Europa verbreitet, bevorzugt sonnige, halbschattige Gebiete. z.B.: Bachufer, Sumpf- und Teichegebiete, feuchte Wälder und Waldwiesen. Sie sind vorwiegend nachtaktiv, aber fliegen auch tagsüber und besuchen Blüten um Nektar zu saugen.

Die Eier werden in kleine Gruppen nebeneinander unter Blätter gelegt. Die Raupen leben zunächst in Gruppen und überwintern auch gemeinsam zwischen Laub, nach dem Überwintern werden sie Einzelgänger und verpuppen sich in einem weichen, weiß zusammengesponnen Gespinst am Boden. Die Falter schlüpfen im Juni

Futterpflanze der Raupe: Himbeere, Salweide, Gemeine Hasel, Große Brennnessel, Wegerich, Rote Heckenkirsche, Fuchssisches Greiskraut, Echtes Mädesüß, Kohldistel.

 


Kostenlose Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!