Waldbrettspiel                                       zurück

 

Flügelspannweite: 32 - 45 mm

Oberseite der Flügel sind braun-dunkelbraun gefärbt. Die Augenflecken sind hellgelb gerandet, schwarz-weiß gekernt. An den Vorderflügeln befindet sich ein solcher Augenfleck, der von vielen weißen bindenartig angeordeneten Flecken flankiert ist.

Am Hinterffügel befinden 3 - 4 Augenflecken. Die Unterseite der Flügel ist marmoriert und ockerfarben und der Augenfleck auf den Vorderflügeln ist leicht verwaschen.

Vorkommen: Auwäldern, Laubmischwäldern und Trockenwäldern, seltener in Nadelwäldern. (wie man auf dem Bild oben sieht, hatte ich wieder mal großes Glück hier einen anzutreffen!)

Die Falter saugen an Baumsäften und reifen Obst, aber auch an Pfützen.

Flugzeit: Mitte April - Anfang Juni

                       Juli - Mitte Septemberr

Raupen: Man findet sie von September - April des nächsten Jahres und im Juni

Futterpflanzen der Raupen Wald Segge, Riesen Schwingel, Hain Rispengras, Wolliges Honiggras, Glatthafer, Pfeifengras, Sand und Reitgras. Die Eier werden einzeln an die Futterpflanzen abgelegt. Bis zur Verpuppung dauert es 4 Wochen.  Ausehen: helles Grün mit dunkelgrünem Längsstreifen, der von weißen Längsstreifen flankiert wird.

 


Gratis Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!